Tadalafıl und alkohol

Cialis Generika bzw. Tadalafil und Alkohol werden von einigen Männern gern in Kombination eingenommen. Doch es gibt einige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie Alkohol konsumieren und Tadalafil einnehmen. Denn beide Substanzen nehmen starken Einfluss auf verschiedene Funktionen in unserem Körper. Aus diesem Grund wird davon abgeraten, Alkohol mit Tadalafil zu kombinieren. Doch es gibt gewisse Szenarien, die – bis zu einem gewissen Maß – den Alkoholkonsum bei der Einnahme von Tadalafil ermöglichen, ohne grobe Schäden zu verursachen. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Artikel. Im Zweifel sollten Sie aber komplett darauf verzichten, Alkohol und Tadalafil zu kombinieren, wenn Sie sich aufgrund erektiler Dysfunktion in Behandlung befinden und eine gesunde Erektion bekommen wollen.

Wie beeinflussen Potenzmittel den Körper?

Potenzmittel gibt es schon seit tausenden von Jahren. Zwar waren es bis vor einigen Jahrzehnten ausschließlich natürliche Substanzen, die für eine stärkere Potenz sorgen sollten, doch Menschen waren schon immer darauf bedacht, besseren Sex zu haben. Mit dem Erfolg moderner Potenzmittel wie Viagra bzw. Sildenafil, Cialis und Levitra, die das Enzym PDE 5 hemmen, ist es möglich, beinahe jedem Mann zu helfen, der unter Erektionsproblemen leidet. Das liegt daran, dass moderne Potenzmittel, die allesamt verschreibungspflichtige Medikamente sind, ab einer gewissen Dosierung die Durchblutung effektiv anregen und für bessere Erektionen sorgen. Genauer gesagt, verhindern diese Potenzmittel die Bildung bzw. den Abbau von Schwellungen.

Das geschieht, da Viagra, Cialis, Levitra und die Generika (also Sildenafil, Tadalafil und Vardenafil) dieser Medikamente, den Ausstoß des Enzyms PDE5 hemmen. Wird dieses Enzym gehemmt, können sich Blutgefäße und Muskeln entspannen und es gelangt mehr Blut in den Schwellkörper des Penis. Leider lässt sich diese Wirkung nicht ausschließlich auf die Geschlechtsorgane beschränken. Nimmt man eines der genannten Medikamente ein, zu denen auch Cialis Generika bzw. Tadalafil gehört, können Schwellungen im ganzen Körper deutlich schneller und leichter entstehen. Aus diesem Grund können teilweise starke Nebenwirkungen entstehen, wenn man Potenzmittel einnimmt. Vor allem dann, wenn man eine zu hohe Dosierung verwendet, an einer bestimmten Krankheit leidet oder wenn man es mit Alkohol oder Drogen kombiniert.

Was passiert, wenn man Tadalafil bzw. Cialis Generika mit Alkohol kombiniert?

Zunächst ist wichtig zu erwähnen, dass es darauf ankommt, wie viel Alkohol Sie trinken und wie hoch die Dosierung des Potenzmittels ist, das Sie einnehmen. In der Regel stellt es kein Problem da, wenn Sie bspw. ein kleines Bier trinken und etwas später 5mg Tadalafil bzw. Cialis Generika einnehmen, sofern Ihnen diese Dosierung auch verschrieben wurde und Sie damit bereits gute Erfahrungen gemacht haben.

Es kann aber passieren, dass die Wirkung von Cialis Generika nach der Einnahme ganz ausbleibt, wenn Sie zu viel Alkohol trinken. Alkohol ist ein Nervengift und kann den Körper so stark angreifen, dass selbst Potenzmittel keine Erektion mehr verursachen können. Außerdem werden sowohl Potenzmittel wie Viagra, Levitra, Cialis und Tadalafil als auch Alkohol in der Leber abgebaut, weswegen deutlich stärkere Nebenwirkungen auftreten können, wenn Sie Tadalafil und Alkohol kombinieren.

Es kommt auf die Dosis an

Wie Sie also sehen, beeinflussen sich Alkohol und Tadalafil nicht direkt. Es sind aber die Prozesse in unserem Körper, die dafür sorgen, dass sich Tadalafil und Alkohol ab gewissen Mengen nicht vertragen. Wie bereits erwähnt kommt es ganz darauf an, wieviel Alkohol Sie mit wieviel Tadalafil kombinieren. Wenn Sie sich an die Ihnen verschriebene und Ihnen vertraute Dosis Tadalafil halten und bspw. nicht mehr als ein bis zwei Bier oder ein Viertel Wein trinken, sollten Sie keine Probleme bekommen. Wenn Sie sich aber im Vollrausch befinden, kann die Wirkung von Tadalafil ausbleiben, deutlich stärkere Nebenwirkungen auftreten und Ihre Leber stärker belastet werden. Deshalb ist es ratsam, Alkohol gar nicht erst mit Tadalafil zu kombinieren und wenn doch, lieber möglichst wenig zu trinken.

Positive Eigenschaften von Alkohol

Alkohol ist ein Nervengift. Aus diesem Grund ist es weder ratsam Alkohol regelmäßig, noch in hohen Mengen zu konsumieren. Der Grund dafür, dass viele Männer dem Alkohol eine potenzsteigernde Wirkung zuschreiben ist der, dass die Durchblutung bei geringen Alkoholmengen tatsächlich kurzfristig gefördert werden kann und weil Alkohol eine enthemmende Wirkung hat. Trinkt man allerdings zu viel, gehen diese Effekte nicht nur verloren, es besteht auch ein erhöhtes Risiko, Potenzprobleme zu erleiden und seiner Gesundheit permanent Schaden zu zufügen. Trinken Sie also verantwortungsbewusst oder verzichten Sie darauf, Tadalafil und Alkohol gemeinsam einzunehmen.

Nachteile vom Alkoholkonsum in Kombination mit Potenzmittel

Die Nachteile von Alkoholkonsum bei gleichzeitiger Einnahme von Potenzmittel, bzw. wie die Kombination beider Substanzen wirkt, wurden schon genannt. Die Wirkstoffe moderner Potenzmittel, also Sildenafil (Viagra), Tadalafil (Cialis), Avanafil (Spedra) und Vardenafil (Levitra) werden wie Alkohol über die Leber abgebaut, weswegen deutlich stärkere Nebenwirkungen auftreten können, sollten Sie beides zur selben Zeit einnehmen. Außerdem kann die Wirkung von Alkohol dazu führen, dass das Potenzmittel seine Wirkung nicht entfalten kann. Das kann auch dann geschehen, wenn Sie sich aufgrund des Alkohols innerhalb der ersten 3 Stunden nach der Einnahme des Medikaments übergeben müssen (und das Potenzmittel deswegen nicht wirkt). Sollten Sie Alkohol und Tadalafil dennoch kombinieren und starke Nebenwirkungen erleben, suchen Sie umgehend einen Arzt auf.

Sie wollen guten Sex haben? Reduzieren Sie den Alkohol, 1 Tablette Tadalafil sorgt für den Rest

Was können Sie also tun, wenn Sie Erektionsprobleme kurzfristig lindern und guten Sex haben wollen? Wenn Sie unter Potenzproblemen leiden, sollten Sie sich zunächst an einen Arzt wenden. In einigen Fällen sind Erektionsstörungen nämlich ein Hinweis auf eine Krankheit, die der erektilen Dysfunktion zu Grunde liegt. Außerdem kann Ihnen ein Arzt eine Therapie mit Tadalafil bzw. Cialis Generika oder einem anderen Potenzmittel verschreiben, das effektiv wirkt (eine Behandlung mit modernen Potenzmittel ist in Deutschland und Österreich nur mit einem Rezept möglich).

Tadalafil Preis

Haben Sie bereits das Rezept als auch das Potenzmittel für Ihre Behandlung erhalten, nehmen Sie die Ihnen verschriebene Dosis etwa 60 Minuten vor dem Sex ein. Sie können ohne Probleme beim Essen ein Glas Wein oder Bier trinken, nachdem Sie Tadalafil genommen haben, solange Sie es nicht übertreiben. Sobald die Wirkung von Tadalafil einsetzt, können Sie für bis zu 36 Stunden immer wieder bessere Erektionen bekommen, wenn Sie sexuell Stimuliert werden. Versuchen Sie sich also zu entspann und den Sex zu genießen, so bleibt die Erektion länger erhalten!